Unsere Firmengeschichte

Wie alles begann und wo wir heute stehen

2011

  • Es begann in einer Winnender Besenwirtschaft, etwas au├čerhalb von Stuttgart. Es wurde dar├╝ber philosophiert, dass es auf den Stra├čenfesten immer das Gleiche g├Ąbe - rote Wurst, Pommes, aber nichts Schw├Ąbisches auf die Hand.

  • Jemand rief: ÔÇ×Na schmei├č halt a Mauld├Ąschle ins Laugawegle neiÔÇť. Dieser Satz war die Geburtsstunde unserer Firma - so entstand unser einzigartiger Klassik Burger mit Mamas Bratenso├če, Speck und Zwiebeln.

  • Nach viel M├╝he, Gedanken und einer Menge Unterst├╝tzung von Freunden, Bekannten und den Familien realisierten unsere Gr├╝nder ihre Idee im Mai 2011 und f├╝hren erste Tests auf dem Winnender Wochenmarkt durch.

  • Auf dem Weihnachtsmarkt in Metzingen waren wir an Ort und Stelle und begeisterten unsere Kunden mit etwas Schw├Ąbischem. So wurde Sebastian auf uns und unsere Idee aufmerksam. Dies war der Start einer Zusammenarbeit zwischen unseren Gr├╝ndern ÔÇÜBig MÔÇś Michl, Peter und Sebastian.

2012

  • Zum ersten Geburtstag von I love Mauldasch starten wir mit Caterings. Ein kleiner Pavillon reichte nicht mehr aus. Es war an der Zeit etwas mehr zu investieren und der erste Food Trailer wurde ausgebaut.

  • Vom Rockfestival ├╝ber die Fasnet bis hin zur Radio Energy Music Tour: Wir waren mit wachsender Bekanntheit bei immer mehr Veranstaltungen vertreten, sowohl im Gro├čraum Stuttgart, also auch dar├╝ber hinaus. Bei diesem rasanten Wachstum und der steigenden Nachfragen mussten wir ├╝berlegen, wie es weitergehen sollte.

2013

  • Der n├Ąchste Schritt wurde gemacht: Die Gr├╝ndung einer GmbH ÔÇô die ÔÇ×Running Mhhh GmbHÔÇť. Nicht nur unsere Familien, Freunde und Bekannte unterst├╝tzten uns tatkr├Ąftig, auch die Unterst├╝tzung aus der Gr├╝nderszene in Baden-W├╝rttemberg und anderen Gr├╝ndern hat uns zu dem gemacht, wof├╝r wir heute stehen.

  • I love Mauldasch belegte beim Gr├╝nderpreis Baden-W├╝rttemberg 2013 den 4. Platz unter rund 80 eingereichten Businesspl├Ąnen. Kurz darauf folgte der Sieg beim Gr├╝nderpreis Rems-Murr 2013.

  • Aufgrund der Erfolge und medialer Pr├Ąsenz steigt die Nachfrage nach Events. Wir waren mittlerweile bei Veranstaltungen wie "Flammende Sterne", der "Sch├Ân & GutÔÇť Messe, dem "Lichterfest Stuttgart" und dem Tag der deutschen Einheit in Stuttgart vertreten.

2014

  • 2014 erf├╝llten wir uns den Traum von einem eigenen Laden. In der Stuttgarter Mitte er├Âffneten wir unseren ersten ÔÇ×PointÔÇť und verk├Âstigten damit ganz Stuttgart.

  • In der Landesvertretung Baden-W├╝rttemberg in Berlin verw├Âhnten wir erstmals die Teilnehmer der Stallw├Ąchterparty mit unseren schw├Ąbischen Maultaschenkreationen.

2015

  • Ab jetzt konnten sich die Reutlinger ├╝ber einen ÔÇ×PointÔÇť freuen, denn im Mai er├Âffneten wir hier unseren zweiten Laden am Marktplatz.

  • Wir d├╝rfen wieder zur Stallw├Ąchterparty in der Landesvertretung Baden-W├╝rttemberg nach Berlin. Diesmal hatten wir den SWR im Schlepptau, der diese Reise dokumentierte.

  • Zu diesem Zeitpunkt sind die drei Gr├╝nder noch nebenberuflich f├╝r I love Mauldasch t├Ątig. Im Juli 2015 stieg Peter nun hauptberuflich ein, schon im August zieht Michael nach. Das erste B├╝ro wurde bezogen und auch die Lagerr├Ąume vergr├Â├čert.

  • Nachdem die Anzahl der Auftr├Ąge immer weiter zunimmt, waren nur Aushilfen und Teilzeitkr├Ąften zu wenig. Eine B├╝rokraft und unser erster DHBW-Student wurden eingestellt, weitere folgten in den n├Ąchsten Jahren.

2016

  • Mit unseren Zelten on Tour - warum nicht auch mit einer H├╝tte? Von nun an waren wir bei l├Ąngeren Veranstaltungen mit eigener H├╝tte vertreten.

  • Gr├Â├čtes Learning in 2016: Schlie├čung der Points in Stuttgart und Reutlingen ÔÇô einen gastronomischen Betrieb als Gr├╝nder nur ÔÇ×nebenherÔÇť zu f├╝hren klappt nicht. Daher konzentrierten uns wieder auf das, was wir k├Ânnen ÔÇô n├Ąmlich on Tour begeistern.

  • F├╝r mehr Flexibilit├Ąt wurde das Equipment erweitert: Mit 4 Pavillonl├Âsungen konnten wir ab sofort auf jeden individuellen Kundenwunsch eingehen. 

  • Erweiterung des Fuhrparks: Ein Foodtruck wurde ausgebaut und direkt f├╝r die Durchf├╝hrung unserer Catering- und Eventbuchungen eingesetzt. Dadurch vergr├Â├čerte sich auch unser Team und somit die B├╝ror├Ąume.

2017

  • Sebastian stieg in Vollzeit ins Unternehmen ein. Weil wir inzwischen auch zunehmend au├čerhalb Baden W├╝rttembergs unterwegs waren, gewannen wir an Bekanntheit. Wir wurden immer wieder darauf angesprochen, ob es unsere Maultaschen nicht irgendwo zu kaufen g├Ąbe.

  • Unser Team wuchs weiter: Weitere B├╝rokr├Ąfte und DHBW-Studenten sind nun mit von der Partie.

2018

  • Das stetige Wachstum an Anfragen und Mitarbeitern bedeutete, dass wir auch Strukturen anpassen mussten, um alles entsprechend bew├Ąltigen zu k├Ânnen.

  • Nach fast 8 Jahren verl├Ąsst unser Big M mit einem weinenden und einem lachenden Auge die Firma, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

  • Ein neues Projekt ist am Start: Die Mittagspause mit I love Mauldasch. Wir sind seither vermehrt unter der Woche bei verschiedenen Unternehmen zum Mittag ÔÇô in der Kantine integriert oder mit Foodtruck, haupts├Ąchlich im Gro├čraum Stuttgart.

  • Weiterentwicklung im Marketing: Wir haben zum Ende des Jahres eine neue und eigene Marketingabteilung gegr├╝ndet.

2019

  • Unser neues Leitbild wurde gemeinsam mit dem ganzen Team entwickelt. Der Leitsatz "Einzigartige Menschen | Gerichte | Momente" entspricht dem, wonach wir schon immer gewirkt haben, nun wurde unsere Philosophie auch niedergeschrieben.

     

  • Wir er├Âffneten zum ersten Mal einen Pop Up Store f├╝r kurze Zeit in Stuttgart, um unsere Weiterentwicklung der Marke zu pr├Ąsentieren. Neue Gerichte wurden getestet und der Startschuss zu unserem Onlineshop gegeben. 

  • Der Onlineshop und die neue Homepage sind online gegangen ÔÇô unsere coolen Schwabenartikel sind ab sofort erh├Ąltlich.